BMW i3 fahren macht mich arm

Dieses Thema im Forum "BMW i3" wurde erstellt von Sarkasmus, 28. Februar 2018.

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. Naja

    Naja Guest

    Wirres Video. Also, der Typ steht an einer kostenfreien Station und regt sich auf, dass kostenpflichtige Stationen nach Zeit oder pauschal abrechnen, statt nach Energiemenge. Dann rechnet er hin und her und findet 50ct/kWh zu teuer. Er will 15kWh laden und CCS berechnet die wohl pauschal als „einmal voll“. Gefahren ist er irgendetwas um 80km, macht also rund 9,40€ auf 100km, wenn er an einer CCS-Station stünde. Er zahlt aber ja gerade gar nix.

    Für die 9,40€ bekäme er rund 7 Liter Benzin. Warum ihn das Tanken also arm macht und warum das bei einem Benziner anders wäre(?) ... ob die Zeitabrechnung nicht eigentlich clever ist (siehe Artikel hier - die Leute blockieren sonst asozial die Ladestation als Parkplatz) und ob man nicht zuhause laden könnte (ab und zu) bzw. ob nicht natürlich die kWh an einer Ladestation teurer sein muss (enthält Infrastruktur und Parkplatz)...

    Puh... ich hoffe, ich war jetzt genauso verwirrend wie der Typ im Video.